Deutsche Private Equity

Unser Fokus liegt gleichermaßen auf Freiraum, Zeit und echter Partnerschaft mit dem Management!

News

DPE verkauft expertum an belgische ASAP HR Group

  • 2010 als „Greenfield Investment“ gegründet, heute einer der führenden deutschen Personaldienstleister
  • Wachstum durch „Buy & Build“-Strategie auf 90 Mio. Euro Umsatz
  • Vom Anbieter für Arbeitnehmerüberlassung zum Full-Service HR-Dienstleister

München, 21. September 2018. Die DPE Deutsche Private Equity (DPE) hat expertum GmbH (expertum) an die belgische ASAP HR Group (ASAP) verkauft. Mit rund 180 internen und 1.700 externen Mitarbeitern in 43 Niederlassungen und einem Jahresumsatz von 90 Mio. Euro ist expertum einer der führenden Personaldienstleister in Deutschland mit Fokus auf Kunden aus der Industrie.

DPE und expertum – Aufbau eines Full-Service HR Partners für die deutsche Industrie

Selbst renommierte Industrieunternehmen in Deutschland stehen zunehmend vor der immer komplexer werdenden Herausforderung, hochqualifizierte Fachkräfte zu gewinnen und zu halten – ein ideales Marktumfeld für einen spezialisierten Personaldienstleister. 2010 investierte DPE deshalb in expertum um den Aufbau eines führenden Personalexperten für die deutsche Industrie zu unterstützen. Durch die Ausweitung des Geschäftsmodells gelang es dem Management-Team über die vergangenen Jahre, expertum zu einem Full-Service-Experten in allen Fragen des Personalmanagements zu entwickeln, der immer stärker in die Prozesse seiner Kunden integriert ist.

CEO Jörg Stehr: „ASAP ist die richtige Wachstums-Plattform für expertum“

Heute vermittelt expertum nicht nur Personal, sondern unterstützt Kunden mit einem umfassenden HR-Service-Angebot und kompetenter Personalberatung. Damit erzielt das Unternehmen einen Jahresumsatz von 90 Mio. Euro (2018E) und beschäftigt rund 180 interne sowie 1.700 externe Mitarbeiter in 43 Niederlassungen in ganz Deutschland. „Unterstützt von DPE sind wir in den vergangenen Jahren organisch sowie durch vier strategische Akquisitionen stark gewachsen. Für die Zukunft sehen wir weiterhin großes Potenzial, das wir mit ASAP erschließen können. Denn mit seiner breit aufgestellten HR-Kompetenz und einer sehr ähnlichen Firmenkultur ist ASAP genau die richtige Plattform für uns, sagt Jörg Stehr, Vorsitzender der expertum-Geschäftsführung. „Wir freuen uns, dass wir in ASAP einen idealen Partner für das weitere Wachstum von expertum gefunden haben“, ergänzt DPE-Direktor Nils Bennemann.

Marke und Management-Team bleiben – Umsatz soll bis 2022 um 40% steigen

Für den belgischen Personalexperten ASAP bietet die Übernahme eine hervorragende Chance zum Eintritt in den deutschen Markt. „Wir möchten unser Geschäft internationalisieren und suchen nach starken Partnern, die unsere Vision teilen. Daher passt expertum hervorragend unter das Dach unserer Gruppe“, erläutert ASAP-CEO Ruben Peumans. Das bisherige Management-Team von expertum bleibt unverändert und wird auch in Zukunft die Weiterentwicklung des Unternehmens in Deutschland vorantreiben. Auch der Markenauftritt bleibt bestehen. „Das Team hat in den letzten Jahren hervorragend gearbeitet. Wir freuen uns darauf, künftig gemeinsam Lösungen für die Herausforderungen unserer Kunden zu entwickeln. Der Wettbewerb um Fachkräfte in der Industrie und anderen Branchen wird künftig noch härter werden. Deshalb sind wir zuversichtlich, den Umsatz von expertum bis zum Jahr 2022 um 40% steigern zu können“, so Ruben Peumans weiter.

Die Transaktion wurde am 21. September unterzeichnet und abgeschlossen.

Zurück zu Aktuelles