Deutsche Private Equity

Unser Fokus liegt gleichermaßen auf Freiraum, Zeit und echter Partnerschaft mit dem Management!

News

DPE veräußert Logistikdienstleister iloxx AG an DPD

Nürnberg / München, 28.6.2011 Von der DPE Deutsche Private Equity GmbH („DPE“) mit Sitz in München beratene Fonds haben sämtliche von ihnen gehaltene Anteile an der iloxx AG mit Sitz in Nürnberg („iloxx“) an den zum französischen La Poste Konzern gehörenden internationalen Paket‐ und Expressdienstleister DPD, Aschaffenburg, veräußert. Über den Kaufpreis sowie weitere Details der Transaktion haben die Parteien Stillschweigen vereinbart.

Die 1999 als Internet Start‐up gegründete iloxx AG mit Sitz in Nürnberg ist ein kontinuierlich stark wachsendes Unternehmen im insgesamt 51 Milliarden EUR umfassenden Markt für Logistikdienstleistungen. Das Unternehmen hat sich dabei insbesondere auf den Versand von Paketen und XXL‐Sendungen für kleinere und mittelgroße E‐Commerce Unternehmen in Deutschland mit komplexen Logistikanforderungen spezialisiert. Durch die Kombination eines hoch effizienten und spezialisierten Vertriebes in Verbindung mit einer selbstentwickelten IT‐Infrastruktur hat iloxx eine einzigartige Marktposition in diesem stark wachsenden Nischensegment für maßgeschneiderte Logistiklösungen erlangt.

Seit Erwerb durch DPE im Januar 2008 hat das exzellent geführte Unternehmen seine dynamische Entwicklung verstetigt und nachhaltig profitables Wachstum erzielt: Die Zahl der Mitarbeiter stieg im Zeitraum von 2008 bis 2010 von 70 auf 118 an, das Sendungsvolumen wurde von 2,7 Millionen auf über 4 Millionen Sendungen pro Jahr gesteigert und so ein Anstieg des Umsatzes von 23,5 Millionen Euro in 2008 auf 29,4 Millionen Euro im Jahr 2010 erzielt. Diese positive Unternehmensentwicklung erfolgte vor dem Hintergrund einer der größten Krisen in der Logistikbranche mit Umsatzeinbrüchen von bis zu 40 Prozent in bestimmten Segmenten. Aufgrund der erfolgreichen Entwicklung des Unternehmens wurde die iloxx mehrfach mit Preisen gewürdigt und darüber hinaus in die Liste der „Europe’s 500 Job Creating Companies“ aufgenommen.

Wesentliches Ziel der Investition von DPE war es, gemeinsam mit dem Management Strukturen für weiterhin profitables Wachstum zu schaffen und die iloxx AG so bei ihrem nächsten Entwicklungsschritt zu einem etablierten, mittelständischen Unternehmen zu unterstützen. Dies umfasste den Ausbau der Managementstrukturen einschließlich Berufung eines neuen CFOs im Jahr 2009 sowie Einführung von Steuerungsinstrumenten für die Profitabilität und Aufbau eines Kunden‐ und Qualitätsmanagements. Mit DPD wird iloxx seine erfolgreiche Entwicklung unter dem bestehenden Management fortsetzen.

„Unsere Erwartungen an das Investment haben sich allesamt erfüllt. Mit dem exzellenten Management konnten wir das einzigartige Geschäftsmodell zügig ausbauen und auch während der Krise das Unternehmenswachstum forcieren und in die Weiterentwicklung der Mitarbeiter, Systeme und Prozesse der iloxx AG investieren. Wir übergeben eine sehr gut geführte wachstumsstarke Gesellschaft an einen idealen Partner für iloxx, der nunmehr die dritte Wachstumsphase der Gesellschaft begleiten und neue Arbeitsplätze schaffen kann“, so Marc Thiery, Gründer und Managing Partner von DPE.

Die Deutsche Private Equity hatte die iloxx AG mit Wirkung vom 1. Januar 2008 als erste Portfoliounternehmen ihres im Dezember 2007 gegründeten Fonds erworben. Nach der Veräußerung der Anteile an SSB Windenergiesystems im November 2009 ist dies der zweite Verkauf eines Portfoliounternehmens von DPE.

Der Investor wurde bei dieser Transaktion durch Condis GmbH sowierechtlich durch Dissman Orth und Freshfields Bruckhaus Dehringer beraten.

Zurück zu Aktuelles