Deutsche Private Equity

Unser Fokus liegt gleichermaßen auf Freiraum, Zeit und echter Partnerschaft mit dem Management!

News

DPE veräußert SSB Windenergiesysteme an Emerson

Salzbergen / München, den 12. November 2009 – DPE hat ihre Anteile an der SSB Group GmbH mit Sitz in Salzbergen/Niedersachsen (SSB Windenergiesysteme), die den Geschäftsbereich Windenergiesysteme der SSB Gruppe repräsentiert, an die Emerson Electric Co. in St. Louis, Missouri/USA, veräußert. Die SSB Windenergiesysteme mit Produktionsstandorten in Salzbergen und Qingdao (China) ist einer der Pioniere im rasant wachsenden Markt regenerativer Energien und ein Weltmarktführer im Segment elektrischer Pitchsysteme sowie von Schaltanlagen seit 1995. SSB Steuerungssysteme und Antriebe sind Schlüsseltechnologien von Windturbinen und gewährleisten durch optimale Ausrichtung der Rotorblätter eine Maximierung der Leistung.

Mit der Veräußerung an Emerson übergibt DPE die SSB Windenergiesysteme an einen technologisch starken Partner, der dem Unternehmen langfristig bedeutsame neue Wachstumsimpulse vermitteln kann. Emerson ist ein Weltmarktführer in den Bereichen Prozessmanagement, Klimatechnik, Motortechnologien und Industrieautomatisierung. Über den Kaufpreis und weitere Details der Transaktion wurde Stillschweigen vereinbart.

Die Gesellschaften SSB Service GmbH und die SSB Duradrive GmbH sind von dem Verkauf unberührt und bleiben der DPE sowie den Gesellschaftern aus dem Management erhalten. Beide Gesellschaften werden von DPE weiterentwickelt und bei der Erschließung neuer Marktchancen unterstützt.

Nach den Worten von Volker Hichert, Managing Partner der Deutsche Private Equity, bestehen vor allem für die SSB Service GmbH weltweit enorme Wachstumschancen mit ihrem Full-Service-Angebot für Betreiber von Windkraftanlagen, die mit der finanziellen Unterstützung von DPE jetzt noch schneller erschlossen und nachhaltig genutzt werden sollen. „Angesichts der zunehmenden Bedeutung von Windenergie und der prognostizierten rasanten Wachstumsraten ist das Interesse zahlreicher Strategen an technologisch führenden Unternehmen in dieser Branche gewachsen. SSB Windenergiesysteme kann nach den erfolgreichen Restrukturierungsmaßnahmen der DPE mit der Partnerschaft von Emerson wieder neue Wachstumsgeschwindigkeit aufnehmen. Wir übergeben eine gut geführte, wachstumsstarke Gesellschaft mit exzellentem Management und stabilen Arbeitsplätzen an einen strategischen Investor, der die Gesellschaft in der nächsten Wachstumsphase optimal unterstützen kann“, so Hichert.

Aus Sicht des Managements der SSB Windenergiesysteme ermöglicht die Partnerschaft mit Emerson, Wachstumsopportunitäten im globalen Windmarkt intensiver wahrzunehmen. Dr. Gisbert Schulze, Geschäftsführer SSB Windenergiesysteme: „Emerson eröffnet uns viele neue Chancen für die Weiterentwicklung unserer Produkte zu Systemen, mit denen die Windenergieanlagen unserer Kunden langfristig wirtschaftlicher gemacht werden können. Auf die Zusammenarbeit freuen wir uns.“

Die DPE wurde bei dieser Transaktion durch Close Brothers (Dr. Wolfgang Kazmierowski, Partner) sowie rechtlich durch Watson, Farley & Williams LLP (Dr. Peter Christian Schmidt, Partner) beraten.

Zurück zu Aktuelles